CO2 Feuerlöscher – die sauberste Lösung

CO2 Löscher – nimmt dem Feuer die Luft

Feuerlöscher auf Kohlendioxid Basis sind die sauberste und umweltfreundlichste Möglichkeit, einem Brand entgegenzuwirken. Ein CO2 Feuerlöscher ist ausschließlich für die Brandklasse B zugelassen. Das heißt, mit ihm lassen sich nur flüssige und flüssig werdende Stoffe – wie z.B. Kunststoffe und Lacke – löschen.

Kohlenstoffdioxid ist die chemische Verbindung aus Sauerstoff und Kohlenstoff – es wird also mit einem natürlichen Gas gelöscht. Dieses Gas ist farb- und geruchslos und schwerer als Luft. Es erstickt den Brandherd zügig und effektiv >> CO2 Feuerlöscher kaufen

Schutz vor Feuer und Brand

Kohlendioxid Löscher finden vornehmlich Anwendung in technischen Anlagen und Serverräumen. In EDV-Anlagen, Labors und Arztpraxen sind Sie also mit CO2 Löschern auf der sicheren Seite. Bauteile und Computer können so schnell und unbeschädigt gerettet werden. Für private Haushalte eignen sich Löscher dieser Art daher nur bedingt. Dort sind Schaumlöscher und Pulverlöscher die bessere Wahl.

Vorteile des CO2 Löschers auf einen Blick:

  • Sehr umweltfreundlich
  • Keine Löschschäden
  • Nicht elektrisch leitend
  • Kostengünstig

Feuerlöscher sind Sicherheitsgeräte und sollen im Ernstfall Leben und Gut retten. Daher ist es für den Feuerbrandschutz unerlässlich, eine regelmäßige Instandhaltung der Feuerlöscher durchzuführen. In Deutschland müssen nach DIN EN 3 Norm im 2 Jahres Rhythmus alle Feuerlöscher gewartet und auf Ihre Funktionstüchtigkeit getestet werden.

Wichtig: Kohlendioxid nimmt nicht nur dem Feuer den Atem! Warnen Sie vor dem Gebrauch alle Anwesenden und schützen Sie sich selbst. Nach der Brandbehebung durch einen CO2 Löscher muss immer sofort für eine ausreichende Belüftung der entsprechenden Räume gesorgt werden!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.